16. - 19. Juni 2016 in den Rindermarkthallen ( U Feldstrasse)

In Hamburg erdacht - In Hamburg gemacht

 

 

 Kleidung und Accessoires aus gelebten Stoffen

 

Iris K Schröder steht für individuelles Design von weiblicher Kleidung, außergewöhnlichen Halsketten und Taschen.


Als gebürtige und bekennende Hamburgerin entwirft und fertigt

Iris K Schröder Mode und Accessoires in ihrem  Atelier im Hamburger Osten. Für besondere Frauen gestaltet die Designerin besondere Stücke aus Stoffen, deren Bestimmung nicht immer die Mode war. Da Iris K Schröder die Schönheit von Stoffen, die so nicht mehr produziert werden, erhalten möchte,  verwendet sie diese, in früheren Zeiten in Europa, Asien und Südamerika hergestellten Materialien. Iris K Schröder mag deren Farbigkeit und Herstellung/ Handwerkskunst. Aus diesen seltenen Stoffen werden einzigartige Stücke. Sie fertigt in aufwändiger Handarbeit und mixt Materialien, arbeitet Brüche heraus, gießt raue Stoffe in feminine Schnitte. Da die Materialien nicht in großen Mengen verfügbar sind, ergibt sich eine Produktion von Kleinserien oder Unikaten. Die einzigartigen Kleidungsstücke und Accessoires machen Mut zur Individualität und unterstützen ihre Trägerin, über sich hinaus zu wachsen.